Thema

Das Duell zwischen Gut und Böse findet im Herzen eines jeden Menschen statt, dem eigentlichen Schlachtfeld aller Engel und Dämonen.

Paulo Coelho

Die Broughton Academy-Kampagne dreht sich im Grunde um die ganz großen philosophischen Fragen und Themen: Was ist gut, was ist böse und vor allem, wo stehe ich dabei?

Es ist viel mehr ein ganz individuelles Positionierungsspiel als eine große gemeinsame Queste. Es gibt nicht den einen Gegner. Oder die Gegner. Es gibt nur unendlich viele Fragen. Ohne einfache Antworten. Euch werden im Spiel viele potentielle Verbündete begegnen, viele unterschiedliche Meinungen und Positionen, viele Augen öffnende Momente und solche, in denen das ein oder andere ach so feste Weltbild plötzlich wieder in sich zusammenfällt. Denn jeder in unserer Spielwelt hat Recht und jeder Unrecht – zugleich. Und eure Figuren müssen für sich selbst herausfinden, wer sie wirklich sind. Und noch viel wichtiger, wer sie eigentlich sein wollen.

Die großen Themen der Broughton Academy werden dabei auf drei unterschiedlichen Ebenen verhandelt: Einer größeren metaphysischen, einer politisch-wissenschaftlichen und einer sehr persönlichen character-driven Ebene. Sie alle sind von gleicher Relevanz. Und in allen Ebenen kommt es uns vor allem auf die Zwischentöne, die Grauschattierungen und Ambivalenzen an. Darauf fußen unsere Welt und ihre Charaktere. Denn nichts im Leben ist einfach nur schwarz oder weiß, richtig oder falsch, gut oder böse.