Community

Eine große Besonderheit im Kampagnenspiel ist meist die Community, die sich über die Jahre bildet und die Spielwelt auch zwischen den großen Veranstaltungen mit Leben füllt. Auch die Broughton Academy erfreut sich einer solchen Community. Sie ist ausdrücklich von der Spielleitung gewünscht und wird entsprechend gefördert. Für uns gehört die Community maßgeblich zum großen Erlebnis „Broughton Academy“ dazu.

Wesentlich für unsere BAC-Community sind folgende vier Eckpfeiler:

Neben der Hauptveranstaltung gibt es an der Broughton Academy immer wieder kleine IT-Community-Treffen, sogenannte Schülertreffen. Hier richten Spieler*innen IT-Wochenenden inklusive Plot für andere aus. Diese Treffen sind Canon und werden von der Spielleitung inhaltlich, manchmal auch organisatorisch, begleitet. In der Regel finden 2- 3 solcher Treffen in einem Jahr statt.

Der zweite ganz wesentliche Aspekt der BAC-Community ist das sogenannte Forenspiel – auch wenn es sich schon lange nicht mehr in echten Foren abspielt. Dabei geht es um eine WhatsApp-Spielwelt, die das ganze Jahr über aktiv betrieben wird. Gespielt wird dabei Spieler*in mit Spieler*in, bzw. Spieler*in mit SL. Jeder, auch Neuspieler*innen, kann nach der Anmeldung jederzeit und leicht einsteigen. Auch schon vor der BAC III im Dezember. Die Koordination der Spiele läuft über die Spielleitung. Alles, was ihr euch in den Forenspielen erspielt, ist auf der Veranstaltung nutzbar. Ihr müsst es nur einchecken. Die exakten Regeln zum Forenspiel bekommt ihr gerne auf Anfrage.

Der dritte, ganz neue Eckpfeiler soll ab sofort unsere IT-Newsseite „Broughon Daily“ sein. Auf dieser Seite könnte ihr fast alles nachlesen und mitverfolgen, was so in der BAC-Welt aktuell geschieht. Von Quidditch-Ergebnissen, zu Politik und Boulevard. Zugegeben, der Boulevard überwiegt. Auf der Seite findet ihr ebenfalls ein Schwarzes Brett der Schule mit IT-Aushängen und generellen Infos zum Schulbetrieb. Wichtig: Nichts von alldem müsst ihr stetig mitverfolgen, um am Ball zu bleiben. Es ist nur ein Angebot. Vor der Con erhält jeder Spieler so oder so einen ausführlichen Verknüpfungsbogen mit allen für ihn spezifisch relevanten Infos.

Last but not least steht natürlich der JWA-Larp e.V., denn die BAC ist Teil eines größeren Vereins, der sich seit Jahren vor allem auf Potterlarp spezialisiert hat. Viele unsere Spieler*innen sind Mitglieder des Vereins und genießen die daraus resultierenden Vorteile, wie Ermäßigungen, Zuschüsse bei Schülertreffen, Ticketzuschüsse für sozial Schwache, erleichterter Zugang zu anderen JWA-Veranstaltungen, etc.pp.

Wichtig: Das Teilhaben an der BAC-Community ist keine Pflicht. Das Spiel funktioniert auch für Spieler*innen, die nur die Hauptveranstaltungen besuchen – keiner erfährt IT-Nachteile. Für alle, die aber gerne noch intensiver in die Welt und ihre Figuren eintauchen wollen, ist es eine gute Gelegenheit. Vor allem aber ist es eine tolle Chance, seine Mitstreiter*innen auch OT besser kennen zu lernen.